Kirchengemeinde Neukirchen

Kirchenweg 13

25927 Neukirchen

Tel.: 04664 206

KGM-Neukirchen@gmx.de

 

 

Auf ein Wort 

Zum Geleit im Frühling 2018


„Es ist das Wort ganz nah bei dir, in deinem Mund und in deinem Herzen, dass du es tust.“   Deuteronomium 30,14 


Lina weiß nicht, was sie machen soll. Eigentlich steht ihr nach der Schule die ganze Welt offen, das hat ihr Lehrer ihr gerade gesagt. Aber für welchen Beruf soll sie sich entscheiden? Oder soll sie erst für ein paar Jahre ins Ausland gehen?   

Lina hat Angst, dass sie sich auf eine Richtung festlegt, die ihr später einmal nicht mehr gefällt. Sie wendet sich an ihren Großvater, der ihr sagt: „Liebe Lina, ich kann leider nicht hellsehen und ich weiß nicht, was die Zukunft dir bringt. Ich weiß nur, dass du alleine mit Grübeln nicht weiterkommst, du musst es ausprobieren. Das Gute ist, dass du im  Vertrauen auf Gott deinen Start wagen kannst, er geht mit dir und mit ihm kannst du alles besprechen.“

„Aber woher soll ich denn wissen, was Gott mit mir vorhat?“ fragt Lina.

Da sagt der Großvater: „Gott redet auf drei Arten mit uns: er spricht mit uns über sein Wort in der Bibel. Aber er spricht auch durch unser Herz mit uns und durch unsere ganz besondere Individualität, an der er mitgeschrieben hat. Also hör auf dein Herz. Welchen Beruf würdest du am liebsten machen? Welche Gaben und Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung? Wie stehen deine Überlegungen im Einklang mit dem Gebot, in dem alle anderen enthalten sind: Du sollst Gott lieben und deinen Nächsten, so wie dich selbst.“

„So einfach soll das sein?“ fragt Lina den Großvater.

„Nein“, sagt Großvater, „einfach ist es nicht. Aber weil du geliebt bist, musst du keine Angst haben, dass du etwas falsch machst, denn Gott geht immer mit dir. Sein Wort ist ganz nah bei dir, in deinem Mund und in deinem Herzen, dass du es tust.“     

   

   Ich  sende herzliche Grüße in unsere Dörfer undHäuser.

Ihre Meike Meves-Wagner,Pastorin